Hunteburg, die neue Internetpräsenz

Hunteburg, die neue Internetpräsenz

Heimatverein Hunteburg

Ihr Ansprechpartner für den Heimatverein Hunteburg ist der dort Vorsitzende Herr Markus Helling. Sie erreichen ihn unter der Emailadresse:

Logo des Hunteburger Heimatvereins

Vorstand des Heimatvereins

Der Vorstand des Hunteburger Heimatvereins
Personen von links nach rechts: Markus Helling, Daniel Güntner, Anny Gäfe, Martina Birnbach, Eckhard Stambusch, Martin Rebber, Herbert Unger, Petra Rebber, Friedhelm Nordmann, Rainer Storck, Carsten Frerichs, Peter Gausmann. Es fehlt Dr. Reinhard Vötig.

Regelmäßige Veranstaltungen

  • Vorstandssitzung an jedem 1. Donnerstag im Monat um 20 Uhr im Gasthaus Trentmann
  • Jahreshauptversammlung am letzten Freitag im Januar um 20 Uhr im Gasthaus Trentmann
  • Vier Wanderungen pro Jahr jeweils am Sonntag Nachmittag zu Beginn von Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter
  • Osterfeuer am Ostersonntag
  • Zwei Veranstaltungen der Ferienspiele in den Sommerferien
  • Stand in der Gewerbeschau im Zelt auf dem Hunteburger Markt
  • Am Nikolaustag fährt der Nikolaus des Heimatvereins durch Hunteburg

Diesjährige Veranstaltungen

  • 18.03.2018: Frühjahrswanderung Heimatverein
  • 01.04.2018: Osterfeuer Heimatverein
  • 17.06.2018: Sommerwanderung Heimatverein
  • 23.09.2018: Herbstwanderung Heimatverein
  • 23.12.2018: Winterwanderung Heimatverein
  • 06.12.2018: Nikolaus Hunteburg

Nikolaus und Knecht Ruprecht

Jedes Jahr nimmt der Nikolaus die Einladung des Heimatvereins Hunteburg e.V. gern an und zieht am 6. Dezember traditionell mit Pferd, Kutsche und mit Knecht Ruprecht durch Hunteburg.

Die Kinder und Eltern erwarten den Nikolaus am Dorfplatz, auf dem Kirchplatz der ev. Kirche und in verschiedenen Siedlungen der Ortschaft Hunteburg. Dort fährt der Nikolaus mit seiner schönen Kutsche und einem großen Haflinger vor, der für große Freude bei den Kindern sorgt. Nikolaus und Knecht Ruprecht wollen dann wissen, was die Kinder sich zu Weihnachten wünschen und verteilen meistens auch leckeren Lebkuchen an Kinder und Eltern.

Viele Kinder können dem Nikolaus ein auswendig gelerntes Gedicht aufsagen, malen schöne Bilder, um von den Wünschen und Sehnsüchten zu Weihnachten zu erzählen.

Im Anschluss wird zusammen das Nikolauslied gesungen "Lasst uns froh und munter sein". Besonders die letzte Strophe findet der Nikolaus immer am besten: "Nikolaus ist ein guter Mann, dem man nicht genug danken kann".

Der Nikolaus hat für Hunteburg sogar eine eigene Webseite eingerichtet.

Ehrung für mehr als 30 Jahre Ehrenamt

"Hunteburg. Mehr als 30 Jahre hatte Ulrich Taubert das Amt des Schriftführers beim Heimatverein Hunteburg inne. Da er während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Trentmann nicht wieder kandidierte, wählten die Mitglieder Petra Rebber zu seiner Nachfolgerin. Neu kam auch Martin Rebber als Beisitzer in den Vorstand."

So schreibt es die Neue Osnabrücker Zeitung in ihrem Wittlager Kreisblatt am 1. Februar 2018. Den ganzen Artikel können Sie hier online nachlesen.

Artikel zum 50-jährigem Bestehen in der NOZ

"Hunteburg. Einen schöneren Ort für das Treffen kann es kaum geben. Dafür ist die Schutzhütte am Karlstein einfach zu malerisch gelegen: Wohin das Auge auch schweift, das sprießende Grün, der azurblaue Himmel - das alles hat schon etwas für sich und dazu noch das laue Frühlingslüftchen. So muss ein Tag für eine Wanderung oder eine Radtour sein. Hier macht sogar das Rasten Spaß. Markus Helling kann da nur zustimmen."

So schreibt es die Neue Osnabrücker Zeitung in ihrem Wittlager Kreisblatt am 10. Juni 2016. Den ganzen Artikel können Sie hier online nachlesen.

Buch über die ältesten Höfe Hunteburgs

"Der Hunteburger Heimatverein gibt ein Buch über die ältesten Höfe der Hunteburger Bauerschaften Schwege und Welplage heraus.

Das Buch soll allen Lesern eine spannende kleine Zeitreise sein und ist laut Friedhelm Nordmann, zweiter Vorsitzender des Hunteburger Heimatvereins „ein Schatz für alle Hunteburger und für jeden Heimatinteressierten im Wittlager Land sowieso."

So schreibt es die Neue Osnabrücker Zeitung in ihrem Wittlager Kreisblatt am 4. Dezember 2016. Den ganzen Artikel können Sie hier online nachlesen.

Bundesverdienstkreuz Peter Gausmann

"Hunteburg. „Schön, dass Sie da sind“, stand auf einer Tafel. In ganz besonderer Weise galt das für Peter Gausmann, der am Mittwoch im Rahmen einer Feierstunde im Gasthaus Trentmann mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. Der Geehrte wandte sich abschließend an seine Familie: „Danke, dass ihr es mit mir ausgehalten habt. Ihr musstet oft zurückstecken.“"

So schreibt es die Neue Osnabrücker Zeitung in ihrem Wittlager Kreisblatt am 3. April 2014. Den ganzen Artikel können Sie hier online nachlesen.

Zu Gast in der Plattenkiste bei NDR 1

Zu Gast in der Plattenkiste bei NDR 1
Zu Gast in der Plattenkiste am 1. Dezember 2011: Der "Heimatverein Hunteburg". Personen von links nach rechts: Markus Helling, NDR 1-Moderatorin Anke Genius, Rainer Storck und Eckhard Stambusch.
Copyright © 2018 | Impressum | Just-Design | Contao