Hunteburg, die neue Internetpräsenz

Hunteburg, die neue Internetpräsenz

Katholische Kirche

Die einstige Hunteburger Kapelle, im 17. Jahrhundert nach Plänen eines Leutnants Schütte errichtet, ist jetzt die südliche Vorhalle der größeren Hauptkirche. Sie dient weiterhin für Taufen und andere kleine Gottesdienste.

Bereits 1324 kamen Gläubige zusammen, um gemeinsam nach Ostercappeln zur Kirche zu gehen. Wegen der langen Kirchwege und der wachsenden Einwohnerzahl ließ Bischof Dietrich von Horne (1377-1402) in der Hunteburg eine Kapelle errichten. Als 1492 die Abpfarrung von Ostercappeln erfolgte, wurde eine frühgotische Kirche gebaut. 1633 wurde die Kirche in den Wirren des Dreißigjährigen Krieges durch die Schweden zerstört, ein Neubau wurde 1688 erstellt.

Nach dem Krieg wurde durch den Westfälischen Frieden die Kirche beiden Konfessionen zugesprochen. Dieser zustand herrschte bis 1815. Nach dem Zweiten Weltkrieg erhöhte sich die Zahl der Gottesdienstbesucher so, dass eine neue Kirche an den nun alten Teil der Kirche angebaut wurde.

Bildquellen: Frank Mosel




Anschrift

Katholische Kirchengemeinde Heilige Dreifaltigkeit
Pfarramt / Pastor Marc Weber
Wilhelm-Busch-Weg 2
49163 Hunteburg

(die Kirche und Parkmöglichkeiten befinden sich an der "Kirchstraße")

Weitere Kontaktdaten und Öffnungszeiten unter
www.hl-dreifaltigkeit-hunteburg.de

Zurück

Copyright © 2017 | Impressum | Just-Design | Contao