Hunteburg, die neue Internetpräsenz

Hunteburg, die neue Internetpräsenz

Das Amtshaus

Im Jahre 1725 errichtete Bischof Ernst August II. das Amtshaus zu Hunteburg. Vor dem heute nicht mehr existierenden Torhaus steht eine junge Frau in Werktagskleidung. Die Bogenbrücke vor dem Amtshaus wurde übrigens 1424 erbaut und dürfte so das älteste Bauwerk in Hunteburg sein.

Von hier aus verwaltete ein Drost (Amtmann/Landrat) das schon 1378 eingerichtete Amt Hunteburg. Es bestand aus den heutigen Gemeinden Bohmte und Ostercappeln.

Die Familie des Müllers Bruhne erwarb 1883 das Amtshaus, da die Verwaltung inzwischen nach Wittlage verlegt worden war. Als es 1931 abbrannte, baute der Besitzer an gleicher Stelle ein neues Amtshaus, so wie es sich heute darstellt.

Zurück

Copyright © 2017 | Impressum | Just-Design | Contao